Meldungen

Winterwanderung der SPD, ohne Winter und ohne Schnee

- dafür mit viel Geschichte und Geschichten aus Neckarsteinach

Trotz ungemütlichen Wetters und angekündigtem Nieselregen versammelte sich eine ansehnliche  Zahl von Mitgliedern der SPD Neckarsteinach zur traditionellen „Winterwanderung“ in der Altstadt. Fast alle Kandidaten für die kommende Wahl waren gekommen, gespannt, ob sie wohl noch etwas Neues über ihr Städtchen erfahren würden.

Stadtführer Joachim Engel startete mit dem Rundgang durch Neckarsteinach im Freien vor dem Geopark-Infozentrum. und folgte dabei der Frage, welche Rolle der „Zufall!“ in der Stadtgeschichte gespielt hat.

Weiterlesen...

KOMMUNALWAHL 2016 am 6. März 2016:

Unsere Kandidaten -

Ein starkes Team für Neckarsteinach

Kandidaten produktiv in Klausur

Sachkunde und Problembewusstsein, damit zeichnet sich SPD-Kommunalpolitik aus! Das stellten respektvoll auch die neuen Kandidaten der Liste für die kommende Wahl fest. In Arbeitsgruppen hatten sie zusammen mit den „alten Hasen“ Texte für die Schwerpunkte künftiger SPD-Politik für Neckarsteinach formuliert. Diese wurden nun im komplett angetretenen Wahl-Listen-Team erörtert und diskutiert, ergänzt und umformuliert. Mit Kompetenz und Ausdauer kam man so zu einem Ergebnis, das als Programm der SPD für die Kommunalwahl im nächsten „Neckarsteinach-aktuell“ an alle Neckarsteinacher Bürger verteilt werden wird!

Joachim Engel, für den Vorstand

Neues Neckarsteinach Aktuell (Dezember 2015) erschienen !

Eine neue Ausgabe des Neckarsteinach Aktuell erhalten alle Neckarsteinacher Bürgerinnen und Bürger in den nächsten Tagen in ihre Briefkästen. Falls Sie so lange nicht warten möchten, können Sie die ONLINE-Ausgabe hier lesen.

Ihr Redaktionsteam  Neckarsteinach "aktuell"

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

„Diese Liste macht richtig Spaß“

„Wir haben eine hervorragende Mischung aus bewährten Stadtverordneten und neuen Kandidaten gefunden, die die Wählerinnen und Wähler überzeugen wird“, so Neckarsteinachs SPD-Vorsitzende Sabine Wegehingel, als sie die Liste für die Kommunalwahl am 6. März 2016 den Mitgliedern des SPD-Ortsvereins präsentierte. Ihre Freude war der Vorsitzenden anzusehen, denn der Vorschlag des Vorstandes enthielt etliche neue Namen, deren Vorstellung mit großem Beifall aufgenommen wurde.  

Weiterlesen...

SPD Fraktionssprecher Marcus Augsburger fordert für die Konsolidierung des kommunalen Haushalts ein gemeinsames Handeln aller Fraktionen

Dabei sieht er zunächst die Stabsstelle der Landesregierung in der Pflicht umgehend dem in Aussicht gestellten Beratungsangebot nachzukommen. Schließlich habe die Städtische Verwaltung die gewünschten Unterlagen bereits im August vorgelegt. Darüberhinaus skizziert er in seiner Stellungnahme zum Nachtragshaushalt 2015 für die SPD Fraktion die wichtigsten Handlungsfelder der nächsten Jahre die im Hinblick auf die finanziellen Möglichkeiten der Stadt umsetzbar sind.

Im Einzelnen macht er dazu folgende Ausführungen:

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,
sehr geehrte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung
liebe Kolleginnen und Kollegen Stadtverordnete,
Es war erst im Februar dieses Jahres, als wir hier gemeinsam den Haushalt der Stadt Neckarsteinach für das Jahr 2015, nach langen Diskussionen, verabschiedet haben. Bereits damals sind alle Fraktionen in Ihren Stellungnahmen auf die vielen Unbekannten und Unwägbarkeiten in diesem Zahlenwerk eingegangen, nur vage ahnend wie schnell uns die Realität tatsächlich einholt, ja sogar überholt.
Der somit erst im Juni von der Kommunalaufsicht mit Auflagen genehmigte Haushalt 2015, war bereits im Juli durch einen Bescheid für eine Gewerbesteuerrückzahlung über eine ½ Mio.€ nicht mehr in der erhofften Finanzierung gesichert.
Zweitens war dies dem nicht kalkulierbaren Umstand geschuldet, dass kurz nach dem erfolgten Erlass der Haushaltsgenehmigung, durch den plötzlich auftretenden Schadensfall an der Abwasserdruckleitung, ein enormer außerplanmäßiger Mittelbedarf angefallen ist.
Dieser ist sogar in seiner ganzen Dimension bislang noch nicht abseh- und finanziell abschätzbar, und wird uns wohl in den kommenden Jahren vor eine enorme Herausforderung im Investitionshaushalt stellen.
Der Verwaltung und dem Magistrat ist es trotzdem in kürzester Zeit gelungen den vorliegenden Nachtrag aufzustellen und bereits in der Sommerpause in einer Sondersitzung einzubringen.

Weiterlesen...