Meldungen

Bericht über die Jahreshauptversammlung 2019

Am 03.02.2019 traf sich der Ortsverein der SPD zur Jahreshauptversammlung, bei der neben einigen Ehrungen auch Änderungen im Vorstand anstanden. Aber schon vor Beginn der gut besuchten Veranstaltung fanden zahlreiche intensive Gespräche statt und das wohl meistdiskutierte Thema war die damals drohende Handlungsunfähigkeit der Verwaltung aufgrund des fehlenden Haushalts für 2019. Einige Anwesende, die in den vorangegangenen Tagen auf die Thematik angesprochen wurden, berichteten von den zustimmenden Meinungen zur Haltung der SPD-Fraktion. 

 

Die Vorsitzende Sabine Wegehingel eröffnet die Sitzung und begrüßt neben den zu Ehrenden auch die Gäste Karin Hartmann (für die SPD Bergstraße) und Elisabeth Hinz (RNZ). Für den Punkt Verschiedenes wird die Ergänzung um die Themen „Landtags- und Europawahl“ sowie „Aktuelle Debatte zum Haushalt der Stadt Neckarsteinach“ angemeldet.

Es folgen daraufhin die Ehrungen der langjährigen Mitglieder, welche Karin Hartmann vornimmt. Geehrt werden Annegret Engel (für 60 Jahre Mitgliedschaft), Heinrich Nollert, Klaus Wegehingel und Albert Beisel (je 50 Jahre Mitgliedschaft).

Im Anschluss berichtet die Vorsitzende Sabine Wegehingel über die Aktivitäten des vergangenen Jahres. Dazu zählen unter anderem der Besuch des SPD-Landesvorsitzenden Torsten Schäfer-Gümbel, die Wiederwahl des Bürgermeisters, der Stadtrundgang des Ortsvereins, der Europaparteitag und die Landtagswahl. Besonders hervorzuheben sei zudem die Zusammenarbeit mit dem OV Hirschhorn, welche auch künftig gestärkt werden sollte. Im letzten Jahr führte man bereits erfolgreich das gemeinsame Sommerfest und die Informations-Veranstaltung zur Verfassungsreform durch.

Die Vorsitzende informiert weiterhin über die Entwicklung der Mitgliederzahlen und die Vorhaben im laufenden Jahr. Ursula Jäger berichtet über die Einnahmen und Ausgaben sowie das Vermögen des Ortsvereins. Die Kassenprüfer bescheinigen ihr daraufhin eine ordnungsgemäße Kassenführung. Im Anschluss daran wird die Entlastung des Vorstandes beantragt und erfolgt einstimmig.

Sabine Wegehingel ermuntert die Anwesenden zu aktiver Mitarbeit im Verein und dankt für die erfahrene Unterstützung. Am Ende ihres Berichtes und nach der Entlastung legt Sabine Wegehingel wie bereits angekündigt ihr Amt als Vorsitzende aus persönlichen Gründen nieder. Die Anwesenden bedauern diese Entscheidung sehr und danken Sabine Wegehingel für ihr erhebliches langjähriges Engagement und ihre große Verlässlichkeit in diesem Amt.

(spi)