Meldungen

SPD-Familienfest – Ein Anlass zum Reden

Erfolgreiches Familienfest der Ortsvereine Neckarsteinach und Hirschhorn

Familienfest 2018Am 16. September 2018 feierten die beiden SPD-OVs Neckarsteinach und Hirschhorn ihr erstes gemeinsames Familienfest. Bei bestem Wetter und mit zahlreichen Gästen und Besuchern feierte die SPD im Neckartal ein stimmungsvolles Sommerfest, welches die Gelegenheit für viele interessante Fragen und Gespräche bildete.

In dieser positiven Atmosphäre kam es neben zahlreichen privaten Gesprächen ebenso zur politischen Diskussion. Auch Bürgermeister Herold Pfeifer war anwesend, berichtete zu kommunalen Themen und stand den Besuchern für zahlreiche Fragen zur Verfügung. In diesem Rahmen wurde überdies die Möglichkeit eines zusätzlichen Waldkindergartens sowie dessen Unterbringung erörtert, um die angespannte Betreuungssituation zeitnah zu verbessern.

 

Im Weiteren wurde neben Themen der Landesebene auch über die aktuellen bundespolitischen Christine LambrechtEntwicklungen gesprochen. Christine Lambrecht, MdB berichtete u.a. auch über die sehr kritische Haltung der SPD-Spitze zum Präsidenten des Bundesverfassungsschutzes und dessen Reaktion auf die kürzlichen Geschehnisse in Chemnitz. Sie mahnte, dass es in der aktuellen Diskussion doch nicht darum gehen könne, wie denn die erschreckenden Vorfälle exakt bezeichnet werden dürften – und man dabei den eigentlichen Sachverhalt, das Verfolgen und gewaltsame Bedrohen von Menschen, aus dem Blick verliere oder gar bewusst ignoriere.

Landtagskandidatin Karin Hartmann (mitte) zu Besuch

Zudem war auch die Landtagskandidatin Karin Hartmann anwesend, die als Mitglied des Landtages zu zahlreichen Landesthemen informierte und für Fragen und Diskussionen zur Verfügung stand. Sie berichtete über die Versäumnisse der aktuellen schwarz-grünen Landesregierung und stellte dagegen die Vorhaben der Landes-SPD vor: Diese befassten sich vor allem mit Themen wie Mobilität, der besseren Anbindung des ländlichen Raumes, einer Verbesserung der Betreuungssituation in den KiTas und dem Schaffen bezahlbaren Wohnraums. Schließlich verwies Karin Hartmann alle Interessierten auf den „Hessenplan+“ des SPD-Spitzenkandidaten Thorsten Schäfer-Gümbel, welcher online leicht zu finden sei. (spi)